Neue Bilderrahmen aus recycelten Türen

Eine große Lieferung mit neuen Bilderrahmen von Raun Meyn’s FoundRe aus Chicago USA ist eingetroffen.

Bilderahmen für das Luxad

Bilderrahmen ohne Glas

Bestellt im November 2012 – angekommen Anfang März 2013 – fertig zusammengebaut und online am 26. März 2013. Das zeigt ganz deutlich wieviel Arbeit in einer Lieferung von 325 einzigartigen Bilderrahmen aus recycelten Türen steckt.

72 Kilo hat die Lieferung Bilderrahmen mit Inlays gewogen. Nur, denn das Glas für die Bilderrahmen lasse ich in Charlottenburg bei der Glaserei Bietz + Hoth herstellen. Das funktioniert prima, denn Raun baut gute Bilderrahmen. Die passen einfach.

Nach dem Auspacken stelle ich die Bilderrahmen nach Größen sortiert an meine Ausstellungswand und zähle erst einmal durch. Wenn ich noch Glasreste habe, mache ich die ersten Bilderrahmen fertig. Der Rest wird ausgemessen und bei der Glaserei bestellt.

Vintage-Bilderrahmen aus alten Türen

Mit dabei ein neues Bilderrahmendesign. „Fillet“ nennt Raun die Bilderrahmen, die sich mit einem dunklen, dünnen Außenrahmen präsentieren. Ein schönes Spiel mit dem Kontrast auf einer meist weißen Wand und Schatten durch den zurückgesetzten Innenrahmen.

Vintage-Bilderrahmen mit Außenrahmen

Die neuen Fillets gibt es für die Bilderrahmengrößen 20x25cm und 28×35,5cm. Analog zu den identischen Rahmengrößen ohne diesen „Fillet“-Kontrastrand.
Am 18. März habe ich das Glas von Bietz & Hoth bekommen. Alles vollständig und perfekt geschnitten für die Bilderrahmen aus recycelten Türen von Raun.

Bilderrahmenglas
Die letzte Handarbeit an den Bilderrahmen mache ich selbst und setze alle Bilderrahmen zusammen.Bei 325 Bilderrahmen habe ich 650 Glasseiten geputzt, ca. 2.500 biegsame Lamellen in die Rahmen geschossen, alle fotografiert und ins Sortiment aufgenommen.

Zusammenbau im Rahmenladen

Bedingt durch ein großes Rahmenprojekt und Veranstaltungen im Laden bin ich mit dem Einlisten ins Sortiment erst heute fertig geworden. Nun sind alle Bilderrahmen im Bilderrahmen-Onlineshop und im Rahmenladen in Berlin Charlottenburg erhältlich.

Parallel habe ich neue Rückwände für die Bilderrahmen bestellt und damit begonnen, den Bilderrahmen auch auf der Rückseite ein wertiges Bild zu geben.